Vieles über Mathematik
  Startseite
    Allgemeines
    Anfänger
    Fortgeschrittener
    Experte
    Freakiges
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/commanderw

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Grundrechenarten - Multiplikation

Die Multiplikation ist sozusagen eine Fortführung der Addition, sie heißt nichts anderes als dass eine Addition von einer Form wie dieser: 3+3+3+3 auch dargestellt werden kann als: 4*3

Wie man dies bei schwereren Aufgaben als dem Einmaleins löst will ich nun beschreiben. Das Einmaleins ist in diesem Fall aber auf jeden Fall das Minimum:

Ich nehme wieder zwei Zahlen, diesmal aber eine dreistellige und eine zweistellige: 154 und 26

Zuerst schreibt man die beiden Zahlen nebeneinander (getrennt durch ein Mal) und zieht einen Strich darunter:

154*26

Danach beginnt man bei der zweiten Zahl von vorne und der ersten Zahl von hinten.

154*26

    8

Wie auch bei der Addition zählt man bei einem zweistelligen Ergebnis eines Rechenschritts die Zehnerstelle beim nächsten Rechenschritt hinzu:

154*26

308

Nun fährt man mit der nächsten Stelle des zweiten Faktors ebenso fort, mit dem Unterschied, dass man das Ergebnis um eine Stelle nach rechts rückt:

154*26

308

  924 

Hat man alle Stellen des zweiten Faktors durch addiert man die Ergebnisse der einzelnen Rechenschritte, wobei man sich bei einer weiter links stehenden Zahl einen Nuller denken kann und je weiter links die Zahl steht, desto mehr Nuller erhält sie:

154*26

3080

  924

4004

Somit ist auch die dritte Grundrechenart erklärt und es kommt nur noch eine, die Division.

16.5.10 22:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung